Hallo!

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt (Arthur Schopenhauer)

Statistik

  • 3042 Tage online
  • 182520 Hits
  • 125 Stories
  • 4657 Kommentare

Letzte stories

Happy birthday...

...liebe Maine... alles Liebe und Gute i... vivi,2017.09.17, 23:54

Herzerfrischend...

...deine kleine Erzählung mit dem E... vivi,2017.09.13, 07:04

Liebe Marieblue

Das ist bei vielen Freundinnen meiner To... maine coon,2017.08.16, 07:08

Liebe Passionsflower!

Die Zeit vergeht so schnell. Wenn ich nu... maine coon,2017.08.16, 06:57

hahahaha

so eine liebe story! da scheint dein enk... marieblue,2017.08.06, 09:11

Hallo MC ...

... ich mußte schmunzeln als ich... passionflower,2017.08.01, 11:43

Hallo Tesa!

Genau so ist es mit diesen angeblich so... maine coon,2017.07.29, 16:38

Reibe

Liebe Maine Coon. So als waere es ich ge... tesa,2017.07.28, 19:29

Kalender

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    angi (Aktualisiert: 20.10., 13:59 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 20.10., 11:46 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 20.10., 11:22 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 15.10., 13:40 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 12.10., 21:36 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.10., 23:08 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 30.9., 23:05 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
Donnerstag, 27.07.2017, 19:05

Schon hat unser Enkelsohn sein erstes Lebenjahr
vollendet, krabbelt, stellt sich auf und bei entsprechendem
Halt stapft er schon ein paar Schritte.

Gleichzeitig hat sich auch mein Tagesablauf ensprechend
geändert. Einen Tag in der Woche bin ich Babysitter.
Nun, dachte ich, das schaffe ich doch locker, schließlich habe
ich ja auch Kinder, die mal klein waren.

Doch bald bmerkte ich, dass man da schnell aus der Übung ist,
und dass heute doch ein paar Dinge anders sind.
Aber ich will auf keinen Fall eine Oma sein, die ständig meckert: "Bei uns war alles anders", sondern ich bin neugierig wie diese Generation aufwächst, und da gibt es schon ein
paar "Neuerungen".

Eines Tages brachte meine Tochter den kleinen Mann zu mir,
samt der Tasche mit den Dingen, die er braucht.
Sie sagte: "Heute bekommt er Banane mit Apfel, ein paar
Löffel Yoghurt dazu". Dann nahm sie ein Gerät aus der Tasche,
mit dem das Zerkleinern von dem Obst ein Kinderspiel sei,
wie sie mir erklärte.
Nun es war ein Gerät von der Plastikgeschirr-Firma, deren
Name jeder kennt, zerlegt in Einzelteile.
Wäre ganz einfach zum Zusammenbauen, wurde mir erklärt
und schnell gezeigt.

Als die Zeit für das Obstfrühstück da war, nahm ich den
kleinen Mann setzte ihn in seinen Hochstuhl (der hat sich
nicht geändert, der war schon bei meinen Kindern gleich :-)
und schaute mir erwartungsvoll zu, wie ich versuchte, die
Teile von diesem so praktischen Ding zusammenzubauen.

Es stellte sich heraus, dass es nicht so einfach war, wie mir
erklärt wurde. Ich drehte alles hin und her, versuchte die
Teile richtig zusammenzufügen, also in der richtigen
Reihenfolge, suchte die Einkerbung, wo es dann "klick"
macht und alles passt. Als ich das endlich geschafft hatte,
bemerkte ich, dass ich vergessen hatte, das Messer, das
das Obst zerkleinert, in den Behälter zu geben.

Der kleine Mann beobachtete das alles mit großem Interesse,
so als würde er meinen... was machst sie da nur? Bekomme
ich nun mein Frühstück?
Als ich es endlich geschafft hatte, und alle Teile am richtigen
Ort waren, füllte ich das Obst in den Behälter und dann
mußte ich nur noch ein paar Mal an dem Schnürl ziehen
und alles war fertig.

Als ich an dem Schnürl zog, fing der kleine Mann an zu
lachen und wollte gar nicht aufhören, er fand das sehr
komisch, ich weiß zwar nicht genau was...das Schnürl,
das Geräusch oder die leicht verzweifelte Großmutter?

Wie auch immer, eines hat das Gerät bewirkt:
Wir hatten einen vergnügten Vormittag : -)


 
Reibe
Liebe Maine Coon.
So als waere es ich gewesen. Seht kompliziert für mich, meistens, diese wunderbaren Plastikmaschinen zusammenzubasteln. Und ausserdem muss man die verschiedenen Teilchen danach abwaschen oder wenigstens abspülen.
Wie ware es mit einem Teller, eine Gabel, evtl scharfes Maesserchen und eine Reibe? Die gibt es ja auch aus Plastik.
Vielleicht wird alles nicht ganz so fein... Dazu die zwei Löffel Yogurt und fertig. Die Reiberei haette Deinem Enkel auch gefallen.
Es ist ja nur ein Vorschlag, zum Probieren fürs naechste Mal.
Aber ich bin ja schon 71 Jahre alt, sehr modern und jugendlich
glaube ich, aber vielleicht doch nicht so ganz...
Weningstens habt Ihr gelacht un das ist sehr wichtig.
Wenn Du Lust hast, schreibe mir ob mein Vorschlag nützlich
war, solletest Du Lust haben es auszuprobieren. Viel Spass
Tesa
  • tesa,
  • 2017.07.28, 19:29
 
Hallo Tesa!
Genau so ist es mit diesen angeblich so praktischen
Plastikmaschinen. Erst das Zusammenbauen und
dann muß jeder Teil extra gewaschen werden.

Ich kenne eine Reibe. Ich habe meinen Kindern,
als sie klein waren, die Äpfel damit gerieben,
und die Bananen mit einer Gabel zerdrückt.

Jetzt wollte ich nicht veraltet erscheinen, denn so
jung bin ich ja auch nicht mehr, und habe eben
diesen angeblich so praktischen Plastikteil
benutzt.
Das nächste Mal werde ich den Apfel reiben,
obwohl wir, der Kleine und ich, viel Spaß
mit der Plastikmaschine hatten.
Danke für deine Hilfe

Liebe Grüße
 
Hallo MC ...
... ich mußte schmunzeln als ich deinen Bericht las. Köstlich.....😄 Ich erinnere mich auch noch als ich für meine Mädels Obst zerkleinerte. Ich hab auch die Bananen zermatscht und den Apfel auf einer Glasreibe zerkleinert, dazu eine Biskotte gemischt.
Aber heute gibt's ja ganz andere Erungenschaften um die Kleinsten satt zu kriegen.
Mein Enkerl braucht Gott sei Dank keine Breikost mehr ( obwohl schmecken tust ihm schon noch) ;-))) er fängt im September zum Schul gehen an.
Ich wünsche dir noch viele vergnügliche Stunden mit deinem Enkelsöhnchen....... ❤️💜💚💙
Recht liebe Grüße aus Wien
 
hahahaha
so eine liebe story!
da scheint dein enkelsohn ja ein recht geduldiger zu sein!
michael wäre ausgeflippt, wenn die zubereitung seines essens auch nur eine millisekunde länger als gewöhnt/nötig gedauert hätte...
:-)
ich hab so eine zaubermaschine nicht, dafür das ein oder andere ding, welches es in meiner kindheit nicht gab.
tendentiell aber habe ich abstand davon genommen, mich von der baby-zubehörindustrie vereinnahmen zu lassen.
freundinnen haben die halbe küche (und nicht nur) ausgeräumt um all die neuen errungenschaften unterzubringen, ohne die ich auch so sehr gut zurechtkomme.

schön, dass dein enkelbub einmal in der woche oma-tag hat, denn ein oma-tag ist ein FEIERTAG!
:-)

ich wünsche euch weiterhin viel freude mit- und aneinander!

herzliche grüße
 
Liebe Passionsflower!
Die Zeit vergeht so schnell. Wenn ich nur daran denke, wie schnell das erste Lebensjahr von ihm vergangen ist,
Wahnsinn!
Dein Enkel kommt schon in die Schule, das ist dann
wieder ein ganz neuer Lebensabschnitt.
Und so werden wir älter :-)
lg
 
Liebe Marieblue
Das ist bei vielen Freundinnen meiner Tochter
ebenso, und zum Teil auch bei meiner Tochter.
Was es da an neuen Errungenschaften gibt ist
zum Teil unglaublich und manchmal denke ich
schon, völlig unnötig, obwohl ich keine Oma sein
will, die immer alles besser weiß. Deshalb halte
ich mich mit meinen Äußerungen zurück, und
beobachte mehr aus dem Hintergrund, ob das alles
wirklich so toll ist.
Ja, den wöchentlichen Omatag genieße ich sehr,
obwohl es teilweise recht anstrengend sein kann,
Irgendwie bin ich total aus der Übung und
ich frage mich, wie ich das geschafft habe damals,
als meine Kinder noch klein waren :-)
Aber das wird schon!
Lg
 
Herzerfrischend...
...deine kleine Erzählung mit dem Enkelbuben :-) Ich war ja unlängst nach ewigen Zeiten wieder einmal auf so einer Plastik-Party. Ey, ich sag dir, Dinge gibt es da, die braucht die Welt echt nicht. Unter anderen glaube ich dieses von dir beschriebene Teil. Aber es hat den kleinen Sonnenschein unterhalten, also doch nützlich ;-)

Viel Freude noch der stolzen Oma, ich beneide dich ein bissl... bin mir aber sicher, das ist alles eine Frage der Zeit. Ich kann warten ;-)

Lg. Vivi
  • vivi,
  • 2017.09.13, 07:04
 
Happy birthday...
...liebe Maine... alles Liebe und Gute im neuen Lebensjahr, viel Gesundheit, viele schöne Momente und natürlich noch viel Freude mit dem kleinen Sonnenschein...

Glg. Vivi

PS: Hui, tatsächlich, unglaublich wie die Zeit vergeht... Schon wieder ein Jahr um, schon wieder ein Tag um, fast nicht mehr geschafft, Dir rechtzeitig zu gratulieren ;-)
  • vivi,
  • 2017.09.17, 23:54