Hallo!

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt (Arthur Schopenhauer)

Statistik

  • 2864 Tage online
  • 178730 Hits
  • 123 Stories
  • 4638 Kommentare

Letzte stories

Frühling

Nachdem sich nun meine Gedanken schon l&... maine coon,2017.03.23, 16:120 Kommentare

Liebe Maine!

Ui, 50 Euro sind schon wieder eine Nacht... kate kamado,2017.03.06, 12:35

Liebe Kate!

Genau, das ist auch ein Punkt, der mich... maine coon,2017.03.03, 15:17

einen wunderschönen...

und schönen Märzbeginn wü... lili2004,2017.03.01, 19:22

Liebe Maine,...

...als eine die, die Worte "chronisch" s... kate kamado,2017.02.26, 10:13

Liebe Tesa!

Ich denke, dass es genau das ist, dass m... maine coon,2017.02.24, 14:55

Liebe Marieblue!

Ich bin der Alternativmedizin immer ein... maine coon,2017.02.24, 14:47

Liebe Kate!

Vielleicht "ticke" ich da ein bisschen a... maine coon,2017.02.24, 14:35

Kalender

April 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Mamarosa (Aktualisiert: 27.4., 09:17 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 26.4., 09:52 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 23.4., 15:27 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 19.4., 20:52 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 19.4., 20:44 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 18.4., 20:44 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 18.4., 11:15 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 17.4., 23:04 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 17.4., 18:41 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 8.4., 10:28 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 4.4., 07:31 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 4.4., 07:30 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 26.3., 22:04 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 23.3., 16:42 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 23.3., 16:23 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 16.3., 22:18 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 16.3., 19:19 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 6.3., 18:46 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 4.3., 01:04 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
    kersi (Aktualisiert: 27.2., 15:48 Uhr)
    notanymore (Aktualisiert: 18.2., 21:59 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 7.2., 10:22 Uhr)
    muttertage (Aktualisiert: 1.2., 12:31 Uhr)
    palmen (Aktualisiert: 29.1., 08:12 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 29.1., 00:11 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 26.1., 10:16 Uhr)
    bibi (Aktualisiert: 24.1., 21:31 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 24.1., 19:29 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 19.1., 11:42 Uhr)
    Sadee (Aktualisiert: 14.1., 19:03 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 14.1., 15:09 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 7.1., 21:19 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 7.1., 21:07 Uhr)
    paintinggi... (Aktualisiert: 7.1., 18:14 Uhr)
    Herr Elfe (Aktualisiert: 3.1., 19:11 Uhr)
    norden73 (Aktualisiert: 3.1., 19:06 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 26.12., 21:32 Uhr)
    claudia69 (Aktualisiert: 24.12., 12:54 Uhr)
    Der Keksbl... (Aktualisiert: 22.12., 19:27 Uhr)
    welle (Aktualisiert: 22.12., 14:32 Uhr)
Donnerstag, 23.03.2017, 16:12

Nachdem sich nun meine Gedanken schon längere Zeit mit diversen alternativen Heilmethoden beschäftigt haben und ich auch etliches selbst probiert habe, finde ich, dass es an der Zeit ist, sich wieder anderen Dingen zu widmen.

Zusammenfassend kann ich sagen, wenn sich die diversen Leiden oder Unpässlichkeiten wieder anfangen zu bessern, dann ändert sich sich auch der Blickwinkel und die Sichtweise, fast so, als würde man wieder klarer sehen und dadurch auch die Zusammenhänge besser verstehen können. Dadurch kommt auch die Fähigkeit zurück, zu spüren oder zu erkennen, was einem hilft. Etliches habe ich mitgenommen, weil ich gespürt habe, dass es mir gut tut und daher für mich der richtige Weg ist, andererseits habe ich auch etliches weggelassen, weil es mir zu suspekt erschien.

Geblieben ist der schale Beigeschmack, wie leicht es doch ist, mit der Hilflosigkeit, den Ängsten und Zweifeln von Menschen Geld zu verdienen, sie abzuzocken oder zu manipulieren. Und das nicht nur auf den gesundheitlichen Bereich beschränkt, sondern eigentlich betrifft es alle Bereich des Lebens.

Wie auch immer, weg mit den trüben Gedanken, der Frühling ist da! Die Fenster aufreißen, frische Luft hereinlassen, alles durchlüften und ausmisten und frisch gestärkt weiter machen!

Bild: Maine Coon


Samstag, 18.02.2017, 19:48

Da ich ja beschlossen habe, keine dieser guten Vorsätze zu fassen und einfach alles so zu lassen wie es ist (einschließlich mich) beschäftige ich mich mehr mit diesen scheinbar so banalen Dingen des täglichen Lebens. Obwohl... so banal finde ich das, womit sich meine Gedanken momentan beschäftigen, gar nicht.

Seit mir so etwa seit einem Jahr mein Magen samt Verdauung Probleme macht, beschäftige ich mich gezwungenermaßen mit Ernährung, Ärzten, alternativen Methoden, usw. usw.

Und gerade bei diesen alternativen Methoden bin ich hängen geblieben, weil gerade da einige Fragen auftauchen, die mich beschäftigen. Genau genommen die Frage, wo ist alles in Ordnung und wo fängt dann die reine Abzockerei an. Woran und wie kann man erkennen, ob man im Grunde nicht nur als Geldbeschaffung dient, denn billig ist das alles nicht.

Egal ob alternativer Arzt, Bioresonanz, Akupunktur, Aromatherapie.... die Liste könnte man noch lange fortführen, es kostet, und das bei jedem Besuch, dazu noch die diversen Pillen, Öle, Säfte, Kräuter, Düfte, ….. so rund 100 Euro pro Besuch sind da keine Seltenheit.

Oft verspüre ich da schon einen schalen Beigeschmack und es tauchen leise Zweifel auf, wenn ich mich einerseits zwar gut aufgehoben fühle, andererseits beobachte, dass ich in einem Behandlungsraum bin und der alternative Arzt oder Therapeut noch zeitgleich mehrere Patienten in anderen Behandlungsräumen betreut, eine Art fliegender Wechsel also, wo ziemlich hektisch zwischen den Behandlungsräumen hin und her gewechselt wird.

Wie weit kann man sich da mit einer Person beschäftigen? Es handelt sich doch um Personen mit ganz unterschiedlichen Problemen und Befindlichkeiten, auf die man sich ganz individuell einstellen muss.

Wie kann man unterscheiden, ob sich jemand wirklich mit den Problemen der Betroffenen auseinandersetzt, oder einfach nur an den Verdienst denkt?

Bild: Maine Coon


Dienstag, 07.02.2017, 08:09

Ein Monat vom neuen Jahr ist schon wieder wie im Flug vergangen und was ist geblieben von den guten Vorsätzen die man zum Jahreswechsel gefasst hat?

Vorsätze die vielleicht beeinflusst durch die vielen Ratgeber in den Medien gefasst wurden, die auf einen niederprasseln wohin man auch schaut, hört oder liest. Wie man zu sein hat, wie man handeln, denken und sogar fühlen sollte, damit dieser Traum von einem perfekten Leben mit einer tollen Karriere in einem perfekten Körper in Erfüllung geht, garniert mit einer natürlich perfekten Partnerschaft.

Meistens ist es so, dass diese Träume zwar schön und gut sind, dass das reale Leben aber ganz anders verläuft und uns mit Dingen beschäftigt oder konfrontiert, die mit diesem scheinbar so perfekten Leben nicht viel bis überhaupt nichts zu tun haben.

Manchmal, wenn ich so meine Umgebung beobachte, frage ich mich, ob es überhaupt sinnvoll ist, irgendwelchen vorgegebenen Richtlinien, die momentan im Trend liegen, zu folgen, oder ob es nicht doch besser wäre, das alles mal zu ignorieren und alles so zu lassen wie es ist, wie man selber ist, und das einfach anzunehmen.

Da ich mir ja für heuer keine guten Vorsätze vorgenommen habe, werde ich das einfach mal versuchen, alles so zu lassen wie es ist, auch mich.


Bild: Maine Coon